Nachrichten

  • Techbord - Die 10 besten Autos, Trucks und SUVs von Ars Technica im Jahr 2021

    Die 10 besten Autos, Trucks und SUVs von Ars Technica im Jahr 2021
    Vor 20 Tagen und 7 Stunden

    Zum ersten Mal ist mehr als die Hälfte unserer Top 10 vollelektrisch.
    Ich kann es kaum glauben, dass es wieder diese Jahreszeit ist, wenn ich mich hinsetze und alles durchschaue, was wir in den letzten 12 Monaten gefahren sind, um zu sehen, was auffällt. Und was für 12 Monate sind das mit einer Reihe von mit Spannung erwarteten neuen Modellen, darunter einige neue batterieelektrische Fahrzeuge.

    1. Hyundai Ioniq 5

    https://techbord.com 10 و شاسی بلند 2021VergrößernJonathan Gitlin

    OK, ich habe mich Anfang dieses Monats in diese Ecke gedrängt, als ich eine Schlagzeile schrieb, in der verkündet wurde, dass der Hyundai Ioniq 5 das beste Elektrofahrzeug war, das wir das ganze Jahr über fuhren. Diese Meinung habe ich in der letzten Woche auch nicht geändert. Hyundais Tage mit unzuverlässigen, schlecht verarbeiteten Autos sind lange hinter sich, und seine Elektroantriebe waren bereits die besten der Nicht-Tesla-Rest.

    Jetzt hat es eine brandneue 800-V-Plattform für größere und mehr Premium BEVs und der Ioniq 5 ist das erste Ergebnis. Es hat ein gestochen scharfes Design und ein TARDIS-ähnliches Platzangebot im Innenraum und lässt sich in nur 18 Minuten schnell aufladen. Und die voll geladene AWD-Version kostet immer noch weniger als 55.000 US-Dollar vor Steuergutschriften oder Anreizen. Achten Sie auf diesen Raum für einen leistungsstärkeren, sportlicheren Ioniq 5 N.

    2. Porsche Taycan 4S

    https://techbord.com 10 و شاسی بلند 2021VergrößernJonathan Gitlin

    Ich habe dem Drang widerstanden, den Spitzenplatz an den Porsche Taycan zu vergeben, da der Ioniq 5 zweifellos für viel mehr Menschen ein relevanteres Auto ist. Aber wäre Geld keine Rolle (und meine Genossenschaft ließ uns endlich Ladegeräte installieren), würde auf meinem Platz ein Porsche Taycan parken. Und es müsste nicht einmal einer der teureren sein – ein Taycan 4S ist mehr als genug. Ich finde es toll, wie es von außen aussieht, und es kann immer noch in deutlich unter vier Sekunden aus dem Stand 60 Meilen pro Stunde erreichen.

    Werbung

    Auf dem Fahrersitz fühlt man sich so zu Hause wie auf dem von ein 911, mit ähnlicher Ansicht über geschwungene Radhäuser und eine tief abfallende Motorhaube. Ich bevorzuge auch das Innere des Taycan dem des 911, obwohl es zu sehr auf Touchscreens angewiesen ist. Ich mag auch, dass man das Auto ohne die übliche Dosis Klimaschulden, die mit einem starken Verbrennungsmotor einhergeht, hart fahren können. Porsche hat sich vorgenommen, sicherzustellen, dass sein erstes Elektrofahrzeug ein echter Porsche ist, und das ist absolut gelungen.

    3. Ford Maverick

    https://techbord.com 10 کامیون شاسی بلند برتر 2021VergrößernJonathan Gitlin

    I Ich bin mir nicht sicher, ob der Ford Maverick Anfang des Jahres überhaupt auf meinem Radar war. Aber die große und positive Publikumsreaktion auf seine Enthüllung ließ mich neugierig sein, ob es dem Hype würdig ist. Leser, das war es. Es ist ein erfrischendes Gegenmittel gegen die ständig steigenden Abmessungen und Kosten eines durchschnittlichen nordamerikanischen Lastwagens, mit einem Basismodell unter 20.000 US-Dollar und einer gesunden Portion „Can-Do, Maker“-Einstellung.

    Eine Front- Der Hybridantrieb mit Radantrieb ist serienmäßig und sollte 40 mpg (5,9 l/100 km) überschreiten, aber selbst die AWD-Version mit Turbolader kann 7 l/100 km (33,3 mpg) erreichen. Meine Wahl wäre der XLT, da ich ein Fan von Orangenbesatz bin, aber dann bräuchte ich auch einen 3D-Drucker, um mein eigenes Zubehör drucken zu können.

    4. Ford Mustang Mach-E GT

    https://techbord.com 10 و شاسی بلند 2021VergrößernFord < Ford und Volkswagen teilen sich den vierten Platz mit zwei sehr wichtigen elektrischen Frequenzweichen – ich lasse Ford den Vortritt, weil F vor V kommt. Ich bin im Februar zum ersten Mal einen Mustang Mach-E gefahren, aber diese Launch-Edition hat mich tatsächlich nicht überzeugt kleine. Ich möchte das "Ist es ein Mustang?" nicht wirklich neu entfachen. Diskussion [zu spät!], aber ich war enttäuscht, dass die Fahrdynamik so wenig mit all den fahrdynamischen Fords teilte, die ich in den vergangenen Jahren liebte.

    Das wurde im Oktober endlich behoben, als wir den Mustang Mach probierten -E GT. Sie werden das Leistungspaket wollen, das dieses BEV mit viel besseren Reifen und einigen magnetorheologischen Dämpfern verwandelt. Ich bin immer noch gespannt, wie viel von der Verbesserung allein auf die Reifen zurückzuführen ist – ziemlich viel, würde ich vermuten –, aber endlich ist hier ein Mach-E, der ein Fahrerlebnis bietet, das dem Mustang-Abzeichen würdig ist – würdiger als viele Mustangs der Vergangenheit.





Neueste Nachrichten aus dem Autos