Nachrichten

  • Techbord - Nvidia erweitert die RTX 3000-Serie um neue High- und Low-End-GPUs

    Nvidia erweitert die RTX 3000-Serie um neue High- und Low-End-GPUs
    Vor 21 Tagen und 22 Stunden

    Plus ein neuer „Dual-Format“-Monitor, der zwischen 1440p und schnellerem 1080p umschaltet.
    Nvidia nutzte heute seine „Sonderadresse“ der CES, um die erstklassige RTX 3090 Ti-GPU des Unternehmens neben anderen GPUs und einer völlig neuen GPU zu präsentieren Klasse von "Dual-Format"-Gaming-Monitoren für eSports-Profis.

    Die 3090 Ti, die Geforce Senior VP Jeff Fisher als die "nächste BFGPU" des Unternehmens bezeichnete, wird über satte 24 GB G6X-Speicher mit einer Bandbreite von bis zu 21 Gbit/s verfügen (Nvidia nannte sie die "schnellste aller Zeiten" in ihrer GPUs). Das wird der Karte helfen, beeindruckende 40 Shader-Teraflops, 78 RT-Teraflops und 320 Tensor-Terfalops herauszubringen, sagte Fisher. Informationen zu Preisen und Veröffentlichungsdatum wurden nicht besprochen, aber weitere Details werden "später in diesem Monat" verfügbar sein, fügte er hinzu.

    Die RTX 3050 verspricht große Bildratensteigerungen gegenüber der älteren, budgetbewussten 50er-Serie GPUs.Vergrößern / Die RTX 3050 verspricht große Bildratensteigerungen gegenüber älteren, budgetbewussten GPUs der 50er-Serie.Nvidia / YouTube Auch mit aktiviertem Raytracing, Laut Nvidia wird der 3050 bei aktuellen Spielen mit aktiviertem DLSS 60 fps übertreffen können.Vergrößern / Selbst mit aktiviertem Raytracing wird der 3050 bei aktuellen Spielen mit aktiviertem DLSS 60 fps übertreffen können, sagte Nvidia.Nvidia / YouTube

    Weiterführende Informationen

    GTX 1050 und GTX 1050 Ti: Nvidias günstige Grafikkarten kommen am 25. Oktober anAn anderer Stelle der RTX-Reihe kündigte Nvidia die RTX 3050 an, eine GPU für 249 US-Dollar, die ab dem 27. Januar erhältlich ist. In der Präsentation als . verkauft ein Upgrade auf das veraltete GTX 1050-Budget-Arbeitspferd, das 3050 mit RT-Kernen der 2. Generation und Tensor-Kernen der 3. Generation mit Nvidias Ampere-Architektur ausgestattet ist. Dadurch können AAA-Spiele wie Doom Eternal und Guardians of the Galaxy mit 60 fps oder höher mit aktiviertem DLSS ausgeführt werden, selbst wenn Raytracing aktiviert ist, sagte Fisher. Der 3050 wird 9 Shader-Teraflops und 18 RT-Teraflops unterstützen und mit 8 GB G6-Speicher ausgestattet sein.

    Werbung

    Weitere Informationen

    AMDs RX 6500 XT bietet am 19. Januar einen Einstiegspunkt für die Desktop-GPU-Reihe im Wert von 199 US-Dollar in derselben allgemeinen Leistungsstufe für 50 US-Dollar weniger positioniert. Wir müssen natürlich sehen, wie sich jeder in realen Tests schlägt – und ob Sie einen von ihnen in den kommenden Monaten zu einem Preis kaufen können, der sich ihren Listenpreisen nähert.

    Im Bereich Laptops werden laut Nvidia in Kürze 160 neue RTX-betriebene Laptops ab 799 US-Dollar erhältlich sein. Dazu gehören RTX 3080 Ti-Laptops mit einer Leistung von 120 fps und RTX 3070 Ti-Laptops mit einer Leistung von 100 fps (beide hier anscheinend mit den Einstellungen "1440p Ultra" bewertet). Die 3080 Ti-Laptops beginnen bei 2.499 US-Dollar, während die 3070 Ti-Laptops bei 1.499 US-Dollar beginnen und beide ab dem 1. Februar erhältlich sein werden.

    Nvidias neue 27-Zoll-Monitore werden 1440p-Gaming unterstützen mit bis zu 360 Hz...Vergrößern / Nvidias neue Serie von 27-Zoll-Monitoren unterstützt 1440p-Gaming mit bis zu 360 Hz...Nvidia / Youtube ...kann aber in Situationen, in denen Bildrate und Latenz priorisiert werden müssen, zu einem 25-Zoll-1080p-Modus wechseln.Vergrößern / ...kann aber in Situationen, in denen Bildrate und Latenz priorisiert werden müssen, in einen 25-Zoll-1080p-Modus wechseln.Nvidia / Youtube

    Abgesehen von Grafikkarten war die überraschendste Ankündigung in Nvidias Präsentation eine neue Kategorie von "Dual-Format"-Gaming-Monitoren. Diese 27-Zoll-Monitore richten sich an eSports-Profis und können Spiele mit 1440p und bis zu 360 Hz ausführen, wenn Details und Zielgenauigkeit wichtig sind. Viele beliebte eSports-Titel können heutzutage mit diesen Auflösungen laufen, ohne auf die von Profis benötigten Top-End-Frameraten zu verzichten. Wenn Spieler jedoch bei High-End-Spielen die Bildrate und geringere Latenz priorisieren möchten, können die Monitore in einen 1080p-Modus wechseln, der die Bildschirmränder für einen Bildschirmbereich von 25 Zoll Diagonale schwarz ausblendet.

    AOC, Asus, MSI und Viewsonic werden alle Displays entwickeln, die diese neue Funktion unterstützen; Sie werden auch über adaptive G-Sync-Bildwiederholraten und den Reflex-Latenzanalysator von Nvidia verfügen. Es gibt keine Details zu Preisen oder Veröffentlichungsdaten für diese Modelle.





Neueste Nachrichten aus dem spielen