Nachrichten

  • Techbord - Remedy arbeitet mit Tencent zusammen, um einen kostenlosen Koop-Shooter zu entwickeln

    Remedy arbeitet mit Tencent zusammen, um einen kostenlosen Koop-Shooter zu entwickeln
    Vor 28 Tagen und 19 Stunden

    Darauf kann man sich freuen: Der chinesische Unterhaltungsgigant Tencent hat ein massives Standbein in der Spieleindustrie und seine globale Dominanz wächst nur im Laufe der Jahre. Es hat bereits mehrere nicht-chinesische Spieleentwickler für ihre Talente und IPs gewonnen und arbeitet jetzt mit dem Control-Entwickler Remedy zusammen, um einen neuen Titel namens \\"Vanguard\\" zu entwickeln.

    Dieser Deal ist bemerkenswert, da Tencent überhaupt kein Remedy kauft. Vanguard ist und bleibt die eigene IP von Remedy. Anstelle einer Fusion oder Übernahme arbeiten diese beiden Unternehmen tatsächlich zusammen, um das Spiel gemeinsam zu finanzieren und zu veröffentlichen.

    Es wird ein Free-to-Play-Shooter mit Schwerpunkt auf PvE-Co -Op-Gameplay und Live-Service-Elemente. Andere Details sind jedoch noch in der Luft – wir wissen nicht, ob das Spiel zum Beispiel aus der Ego- oder Third-Person-Perspektive wird. Letzteres ist vielleicht sicher zu erwarten. Schließlich ist Remedy für Third-Person-Shooter bekannt, insbesondere nach der Veröffentlichung von Control, einem der besten (und seltsamsten) Third-Person-Action-Adventure-Shooter auf dem Markt.

    Also, was wird? Wie sieht die Arbeitsteilung hier für Remedy und Tencent aus? Remedy wird natürlich ausschließlich am Hauptprojekt arbeiten, aber beide Parteien werden ihre Kassen in das Budget stecken.

     https://techbord.com Remedy arbeitet mit Tencent zusammen, um einen kostenlosen Koop-Shooter zu entwickeln

    Wenn das Spiel kurz vor der Veröffentlichung steht und für die Lokalisierung bereit ist, übernimmt Tencent diese Kosten für "ausgewählte asiatische Märkte", während Remedy diesen Prozess für andere Regionen übernimmt. Jedes Unternehmen zahlt seine jeweiligen Veröffentlichungs- und Post-Launch-Betriebskosten aus eigener Tasche. Die Einnahmen werden jedoch zwischen den Firmen aufgeteilt, sobald das Spiel läuft.

    Vanguard wird auch eine mobile Version erhalten, die Tencent im Rahmen eines "separaten Einnahmenbeteiligungsschemas" entwickeln und veröffentlichen wird - - wahrscheinlich eines, das Tencent bevorzugt, da es dort die meiste Arbeit erledigen würde.

    Es bleibt abzuwarten, ob Vanguard ein anständiges Spiel wird oder nicht. Remedy spaltet sich gerade ziemlich dünn auf; Arbeit an insgesamt vier neuen Projekten. Dazu gehören Vanguard, die Fortsetzung von Control, eine Art Koop-Spiel, das im Control-Universum spielt, und natürlich Alan Wake 2.





Neueste Nachrichten aus dem gaming