Nachrichten

  • Techbord - Google TV könnte in naher Zukunft in den Fitnessbereich expandieren, bessere Smart-Home-Funktionen und mehr bringen

    Google TV könnte in naher Zukunft in den Fitnessbereich expandieren, bessere Smart-Home-Funktionen und mehr bringen
    Vor 4 Tagen und 1 stund

    Google Android TV ist in Smart-TVs enthalten, die von vielen der größten OEMs der Branche hergestellt werden. Allerdings ist Google TV, die von Google entwickelte Benutzeroberfläche/Launcher, die auf dem Betriebssystem aufsitzt, nicht so berühmt. Google plant, dies im Jahr 2022 zu verbessern, neue Funktionen einzuführen und die Apps der Inhaltsanbieter zu verbessern.

    Rob Caruso, Director of Product Management, skizzierte einiges, was wir von der Google TV-Benutzeroberfläche im Jahr 2022 erwarten können. Er machte keine festen frühen Ankündigungen und entschied sich dafür, eine allgemeine Richtlinie zu geben Stattdessen die Forschung von Google.

    Einige der neuen Funktionen könnten sich auf Fitness beziehen und bieten Integrationen mit Google-Fitnessdiensten (Google Fit, Fitbit) und Diensten von Drittanbietern. Caruso erwähnte auch eine verbesserte Integration mit Smart-Home-Steuerungen, ähnlich den neuen Funktionen auf Android-Geräten. Darüber hinaus können Google TV-Nutzer auch mehr Kommunikations-Apps wie Zoom und mehr kostenlose Live-TV-Kanäle erwarten, die es Nutzern ermöglichen, Inhalte anzusehen, selbst wenn sie kein aktives Abonnement bei einem Inhaltsanbieter haben.

    Außerdem Google setzt auf neue Funktionen und möchte auch die Apps bestehender Inhaltsanbieter verbessern, einschließlich Netflix, das es Benutzern immer noch nicht erlaubt, Filme und Shows zur Beobachtungsliste von Google TV hinzuzufügen. Caruso versprach, dass "die Dinge besser werden", aber wir müssen abwarten, wie sich die Dinge entwickeln.

    https://techbord.com Google TV wird möglicherweise in naher Zukunft in den Fitnessbereich expandieren, bessere Smart-Home-Funktionen und mehr bringen

    Caruso erwartet die neuen Funktionen und Verbesserungen bei Inhaltsanbietern\' Apps, um die Akzeptanz von Google TV zu steigern. Derzeit hat Google weltweit 250 Gerätepartner, von denen sieben zu den größten TV-OEMs der Branche gehören. Die meisten von ihnen verwenden jedoch die alten Android TV- oder benutzerdefinierten Versionen.

    "Im Laufe der Zeit setzen wir darauf und wünschen uns, dass das Google TV-Erlebnis die bevorzugte Wahl für uns und unsere Partner sein wird, die wir bereitstellen. aber Android TV ist immer noch da draußen und wird immer noch bereitgestellt und wird offensichtlich immer noch unterstützt", sagte Caruso.

    In Anbetracht der weltweit 110 Millionen aktiven Android-Fernseher pro Monat ist TCL wahrscheinlich der OEM Verkauf der meisten Google TVs. Auf der CES 2022 verkauft der TV-Hersteller nach eigenen Angaben rund 10 Millionen Android- und Google-TVs pro Jahr. Das sind fast 10 Prozent des gesamten Android TV-Marktes. Während der CES kündigte das Unternehmen auch sein neues 8K-Google TV für 10.000 US-Dollar an.





Neueste Nachrichten aus dem google