Nachrichten

  • Techbord - Der neue DualUp-Monitor von LG zielt mit einem Seitenverhältnis von 16:18 auf Multitasker ab

    Der neue DualUp-Monitor von LG zielt mit einem Seitenverhältnis von 16:18 auf Multitasker ab
    Vor 2 Tagen und 3 Stunden

    Multi-Monitor-Setups, die häufige seitliche Kopfbewegungen erfordern, können laut LG Nackenschmerzen verursachen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen den neuen DualUp-Monitor im 16:18-Format angekündigt, der wie zwei vertikal gestapelte Bildschirme aussieht. Dieser Monitor wird neben einem neuen (traditionell aussehenden) UltraFine-Monitor auch auf dem CES-Stand von LG präsentiert.

    Ob Sie ein Finanzanalyst sind, der mehrere Candlestick-Charts bei der Arbeit sorgfältig studiert oder ein Content-Ersteller, der eine Video-Timeline verfeinert, das kommende DualUp-Display von LG könnte einen Blick wert sein. Dieser kommende 27,6-Zoll-Nano-IPS-Monitor bietet ein interessantes neues Seitenverhältnis von 16:18 und eine Auflösung von 2.560 x 2.880 Pixeln.

    LG stellt fest, dass das einzigartige Design des DualUp die gleiche Bildschirmfläche bietet wie zwei 21,5- Zoll-Displays und soll ein ergonomisches, komfortables Seherlebnis bieten, indem die seitlichen Kopfbewegungen, die mit typischen Dual-/Multi-Monitor-Setups verbunden sind, reduziert werden. Wie erwartet verfügt der DualUp über eine vertikale Split-View-Funktion, um die Vorteile des Displays mit doppelter Höhe zu nutzen.

    https:/ /techbord.com LGs neuer DualUp-Monitor zielt auf Multitasker mit einem Seitenverhältnis von 16:18 ab

    Andere Spezifikationen dieses Monitors sind ziemlich gewöhnlich. Es bietet eine Spitzenhelligkeit von 300 nits (mit Auto Brightness), ein Kontrastverhältnis von 1000:1, eine Reaktionszeit von 5 ms GtG und deckt 98 Prozent des DCI-P3-Farbraums ab. In Bezug auf die Konnektivität gibt es 3 x USB-C-Anschlüsse (1 Upstream, 2 Downstream mit 96-W-Ladeunterstützung), 2 x HDMI-Anschlüsse und ein Paar 7-W-Lautsprecher.

    Der DualUp wird mit LGs 2. -gen Ergo-Ständer, der anstelle eines normalen Ständers einen Klemmmechanismus verwendet und die Schwenk-, Höhen-, Neigungs- und Schwenkverstellung unterstützt.

    https://techbord.com LGs neuer DualUp-Monitor zielt auf Multitasker mit einem Seitenverhältnis von 16:18 ab

    Die zweite Monitorankündigung von LG ist ein neues UltraFine-Display im 16:9-Format mit leichtem bessere Spezifikationen als der DualUp. Dieses 4K-31,5-Zoll-Display verfügt über AMD FreeSync, während die Werte für Spitzenhelligkeit und Kontrastverhältnis geringfügig auf 400 Nits bzw wie der DualUp, verwendet jedoch einen traditionellen Ständer, der die Schwenk-, Höhen- und Neigungsverstellung unterstützt. Erwarten Sie, dass LG auf der kommenden CES die Preis- und Verfügbarkeitsinformationen für diese Monitore bekannt gibt.





Neueste Nachrichten aus dem hardware