Nachrichten

  • Techbord - Microsoft bestätigt, dass alle Xbox One-Konsolen eingestellt wurden

    Microsoft bestätigt, dass alle Xbox One-Konsolen eingestellt wurden
    Vor 10 Tagen und 22 Stunden

    Was ist gerade passiert? Gießen Sie einen für die Xbox One aus. Microsoft hat gerade bestätigt, dass es die Xbox One S Ende 2020 eingestellt hat, nachdem es zuvor angekündigt hatte, die Produktion der anderen Xbox One-Versionen Anfang desselben Jahres einzustellen.

    Mit der brandneuen Xbox Series X/S am Horizont gab Microsoft im Juli 2020 bekannt, dass die Xbox One X und die volldigitale Xbox One S eingestellt werden und nur der Standard übrig bleibt Version der Xbox One S (mit dem Disc-Laufwerk) als einzige verbleibende Microsoft-Konsole der vorherigen Generation, die noch in Produktion ist.

    Jetzt jedoch hat Cindy Walker, Senior Director des Produktmarketings der Xbox-Konsole, The Verge: "Um uns auf die Produktion der Xbox Series X / S zu konzentrieren, haben wir die Produktion für alle Xbox One-Konsolen bis Ende 2020 eingestellt."

    Jetzt müssen die Einzelhändler nur noch die verbleibende Xbox One X verkaufen /S Lagerbestand, den sie übrig haben. Danach wird ihr Verkauf wahrscheinlich auf Second-Hand-Läden und Auktionsseiten beschränkt sein.

    Die Bestätigung, dass die gesamte Xbox One-Linie nicht mehr in Produktion ist, kommt am Tag, nachdem Sony Berichten zufolge beschlossen hat, die Herstellung der PlayStation fortzusetzen 4 als Reaktion auf den Mangel an PS5s. Das Unternehmen sollte die PS4-Produktion entweder Ende letzten Jahres oder 2022 einstellen, entschied sich jedoch stattdessen dafür, die Produktion zu erhöhen, um die Nachfrage von Spielern zu befriedigen, die keine Maschine der aktuellen Generation bekommen können.

    Während sowohl die PS5 und Xbox Series X sind bei den meisten Einzelhändlern ausverkauft, die weniger leistungsstarke Xbox Series S von Microsoft war viel einfacher zu bekommen. Seit dem Verkaufsstart der neuesten Xbox-Konsolen hat die Xbox Series S die Xbox Series X in "mehreren Schlüsselmärkten" übertroffen, mit einer geschätzten 50/50-Aufteilung in Bezug auf die Installationsbasis in den wichtigsten Gebieten.

    Der Xbox-Chef Phil Spencer erklärte einen der Gründe, warum die Xbox Series S in größerem Umfang verfügbar ist: „Wir können tatsächlich mehr von den Series S [Chips] im gleichen [Chip] Die-Raum bauen wie die Series X.“ Microsoft behauptet auch, dass sich die Xbox Series X/S-Systeme schneller verkaufen als jede frühere Generation seiner Konsolen.





Neueste Nachrichten aus dem microsoft