Nachrichten

  • Techbord - Alte BlackBerry-Telefone werden am 4. Januar nicht mehr funktionieren

    Alte BlackBerry-Telefone werden am 4. Januar nicht mehr funktionieren
    Vor 17 Tagen und 7 Stunden

    BlackBerry kündigte diese Woche an, den Support für Legacy-Dienste, auf denen sein Betriebssystem läuft, in den nächsten Tagen einzustellen. Zu den Funktionen, die einfach nicht mehr da sein werden, gehören grundlegende Dinge wie Telefonieren und Textnachrichten, die das Leben älterer BlackBerry-Telefone (alle Modelle ohne Android) als Kommunikationsgeräte effektiv beenden.

    Die ursprüngliche Ankündigung, dass BlackBerry den Support für ältere Betriebssysteme einstellt, kam im September 2020. Diese Woche veröffentlichte das Unternehmen eine Erinnerung zusammen mit einer ausführlichen FAQ, in der erläutert wird, was Benutzer tun sollten. Am 4. Januar werden Legacy-Dienste für BlackBerry 7.1 OS und früher, BlackBerry 10-Software, BlackBerry PlayBook OS 2.1 und früher eingestellt.

    Geräte mit diesen Betriebssystemen, die in den FAQ aufgeführt sind, können nicht verwendet werden um Anrufe zu tätigen, SMS zu senden oder sogar 9-1-1 über Mobilfunk oder Wi-Fi zu wählen.

    Dies umfasst auch BlackBerry Desktop, Lin, Blend, World, Protect, Password Keeper, PIN-to-PIN-Gerät Messaging, erweiterte Sim-basierte Lizenzierung und identitätsbasierte Lizenzierung. Von BlackBerry gehostete E-Mail-Adressen funktionieren auch auf anderen Plattformen wie Android und iOS nicht mehr.

    BBM for Enterprise und BBM Enterprise for Individual funktionieren weiterhin über BlackBerry ID außerhalb des Betriebssystems, die das Ende der Lebensdauer erreicht. BlackBerry sagt, dass Benutzer alle Daten auf andere Geräte und Plattformen übertragen und bei Bedarf ihre Dienstanbieter anrufen sollten.

    In einer anderen Ära war BlackBerry eine tragende Säule im Mobile Computing, bevor Smartphones seine Funktionen übernahmen. Selbst auf diesem Markt konnte es Apple und Samsung nicht überleben. Das Ende der Lebensdauer der internen BlackBerry-Software hat lange auf sich warten lassen.

    Im Jahr 2016 stellte BlackBerry die Entwicklung eigener Telefone ein, um sich ausschließlich auf die Software zu konzentrieren, und brachte 2017 das letzte selbst entwickelte Telefon auf den Markt , hat TCL auch die Herstellung von BlackBerry-Telefonen eingestellt. Seitdem bietet BlackBerry Android-Telefone an.





Neueste Nachrichten aus dem mobiltelefon