Nachrichten

  • Techbord - DDR4 vs. DDR5: Der beste Speicher für PC-Gaming

    DDR4 vs. DDR5: Der beste Speicher für PC-Gaming
    Vor 30 Tagen und 11 Stunden

    Einkaufskürzel

    Vor einigen Wochen haben wir zum ersten Mal Intels neue Alder-Lake-Architektur getestet und damit auch unsere erste Chance bekommen, mit DDR5-Speicher herumzuspielen. In unserem Core i9-12900K-Test haben wir sowohl DDR4- als auch DDR5-Speicher in einer Reihe von Anwendungen und Spielen getestet und festgestellt, dass der schnellere und teurere Speicher meist wenig zusätzliche Leistung bietet, was insbesondere für Gamer galt.

    Einige Titel zeigten schöne Leistungssteigerungen, aber die Gesamtleistung war ziemlich gleich, sodass wir zukünftigen Besitzern der 12. Generation empfehlen, DDR5 vorerst zu ignorieren und bei bewährtem DDR4 zu bleiben. Als wir diese Rezension veröffentlichten, die vor der Veröffentlichung von Alder Lake war, mussten wir noch sehen, wie DDR5-Preise und -Verfügbarkeit aussahen, und mussten uns aufgrund des Feedbacks, das wir von Händlern und Herstellern erhalten hatten, dazu äußern.

    < p>Sie sagten uns alle, dass die Verfügbarkeit von DDR5 schlecht und die Preise extrem wären, und sie hatten Recht...

    Zum Zeitpunkt des Schreibens haben die meisten PC-Händler keinen DDR5-Speicher auf Lager. Das günstigste 32-GB-Kit, das wir finden können, ist der Kingston Fury Beats DDR5-5200 CL40-Speicher für 560 US-Dollar, was für diesen Preis ein ziemlich gewöhnlicher Speicher ist. Drüben bei Newegg haben sie zum Beispiel ADATA DDR5-4800 16GB CL40-Sticks für 330 US-Dollar pro Modul. In der Zwischenzeit ist der billigste Speicher ein Corsair Vengeance DDR5-4800 CL40 32-GB-Kit für 310 US-Dollar. Der DDR5-6000 CL36-Speicher, den wir in unserem 12900K-Test zum Testen verwendet haben (und heute wieder verwenden werden), kostet 470 US-Dollar für ein 32-GB-Kit.

    Allein aufgrund des Preises (und der Tatsache, dass die Verfügbarkeit fast nicht erreicht ist) -existent), macht DDR5 für die meisten wenig Sinn.

    https://techbord. com DDR4 vs. DDR5: Der beste Arbeitsspeicher für PC-Spiele

    Aber das Angebot an DDR5 wird sich im nächsten Jahr voraussichtlich verbessern, ebenso wie die Preise, daher wollten wir einen genaueren Blick darauf werfen, was DDR5 hat Gamern zu bieten, wenn sie eine Alder-Lake-CPU verwenden, und dies hilft uns herauszufinden, an welcher Stelle Sie sich mit der neuen Speichertechnologie beschäftigen sollten.

    Dafür haben wir 41 Spiele bei 1080p, 1440p und 4K mit der Radeon RX 6900 XT. Zum Testen von DDR4-Speicher verwenden wir ein G.Skill Trident Z Neo 3600 CL14-Kit und für DDR5-Speicher das Trident Z5 RGB 6000 CL36-Kit. Der DDR4-Speicher wurde auf dem MSI Z690 Tomahawk Wi-Fi DDR4 und der DDR5-Speicher auf dem MSI Z690 Unify getestet.

    https://techbord.com DDR4 vs. DDR5: Der beste Speicher für PC-Spiele

    Wir haben eine riesige Menge an Spielen getestet, aber wir werden es nicht tun gehen Sie jeden Titel einzeln durch. Wir haben ungefähr ein Dutzend Spiele ausgewählt und sehen uns dann eine vollständige Aufschlüsselung an, die die Margen in allen getesteten Titeln betrachtet.

    Benchmarks

    Beginn mit Assassin's Creed Valhalla sehen wir eine Leistungsverbesserung von 13 bis 15 % mit neuerem DDR5-Speicher, wobei die durchschnittliche Bildrate von 121 fps bei 1080p auf 137 fps erhöht wird. Aber noch beeindruckender war die Leistungssteigerung von 17 % bei 1440p, wenn man sich die 1 % der Tiefstwerte mit einer 12 %igen Steigerung der durchschnittlichen Bildrate ansieht.

    Wie erwartet, schließen sich die Ränder bei 4K, wo die Die GPU wird zum wichtigsten limitierenden Faktor, aber trotzdem war ich überrascht, dass die durchschnittliche Bildrate um 9 % auf den Tiefstwert von 1 % und um 13 % gesteigert wurde. DDR5 bietet also in Assassin's Creed Valhalla einen klaren Leistungsvorteil.

    Ein Spiel, das nicht Von der Verwendung von DDR5-Speicher profitiert Battlefield 2042. Obwohl diese Daten auf unserem einfacher auszuführenden Bot-Match basieren, sehen auch die 128-Spieler-Modi keine Verbesserung mit dem DDR5-Speicher mit höherer Bandbreite. Dieser hier ist also eine Büste für den ultra-teuren DDR5-Speicher.

    Call of Duty Vanguard ist ein weiteres Spiel, bei dem wir einen vernachlässigbaren Unterschied zwischen den beiden Speichertypen feststellen , sogar bei 1080p. Es scheint also, dass dieses Spiel nicht durch die Speicherbandbreite begrenzt ist.

    Counter Strike Global Offensive ist ein stark CPU-begrenztes Spiel, und hier sehen wir die Fütterung der Prozessor mehr Bandbreite hilft nicht, die Leistung bei 1080p und 1440p zu verbessern, obwohl wir nur über einen geringfügigen einstelligen Unterschied sprechen. Aber es scheint, als ob der Speicher mit geringerer Latenz für diesen Titel wichtiger ist.

    Interessanterweise profitiert Far Cry 6 massiv von einer höheren Speicherbandbreite und das liegt nicht daran, dass die Der VRAM-Puffer wurde überschritten, da wir eine 16-GB-Karte verwenden. Vielmehr taucht dieses Spiel ziemlich stark in den Systemspeicher ein und als Ergebnis sehen wir bei 1440p eine bis zu 22 % höhere Leistung, wenn wir die 1 %-Tiefs betrachten.

    Sogar die durchschnittliche Bildrate wurde um . erhöht 10 % und 13 % bei 1080p. Die Ränder werden bei der GPU-begrenzten 4K-Auflösung neutralisiert, aber immer noch einige beeindruckende Gewinne bei 1080p und 1440p in diesem Titel.

    Fortnite sah auch einige Vorteile für mit DDR5-Speicher, obwohl die Margen größtenteils weniger beeindruckend waren. Wir haben bei 1080p einen Anstieg von 12 % auf den Tiefstwert von 1 % festgestellt, mit einer Verbesserung der durchschnittlichen Bildrate um 6 %, die bei 1440p auf 5 % und bei 4K auf nichts reduziert wurde.

    Als nächstes haben wir Halo Infinite und ich habe etwas weiter in diesen hinein gespielt und leider kann ich nicht zu unserem anspruchsvollen Test zurückkehren, der in unserem Halo Infinite GPU-Benchmark enthalten ist, also sieht es so aus, als würde ich es tun müssen von vorne beginnen und ein paar Stunden spielen, um zu dieser Szene zurückzukehren.

    Im Moment haben wir diesen weniger anspruchsvollen Teil des Spiels und hier bietet DDR5 sehr wenig über DDR4, obwohl ich vermute, dass dies der Fall sein wird gilt auch für anspruchsvollere Szenen.

    Die Leistung in Hitman 3 gewinnt bei Verwendung von DDR5 so gut wie nichts, wir sehen nur einen sehr geringen i ncrease bei 1080p, im Grunde nichts bei 1440p und 4K.

    Zum Testen von Microsoft Flight Simulator verwende ich die neueste DirectX 12-Version und hier sind wir nur leichte Zuwächse im niedrigen einstelligen Prozentbereich, also kein Grund zur Aufregung.

    Das Testen von PUGB zeigt eine kleine Verbesserung gegenüber den 1% Tiefstwerte mit DDR5, ca. 5 - 7%, also nichts Besonderes. Währenddessen blieb die durchschnittliche Bildrate nahezu gleich, sodass Sie mit beiden Speichertechnologien in diesem Spiel das Beste aus einer Alder-Lake-CPU herausholen können.

    The Riftbreaker ist ein Überlebensspiel zum Aufbau von Basen mit Action-RPG-Elementen, und was es für unsere Tests besonders nützlich macht, ist die hohe CPU-Auslastung. Riftbreaker nutzt kernlastige Prozessoren gut aus und mit Tausenden von Einheiten im Spiel ist dies eine sehr hohe Arbeitsbelastung.

    Hier sehen wir, dass der DDR5-Speicher mit höherer Bandbreite die Leistung bei 1080p um 15 % gesteigert hat, und das gleiche ist auch bei 1440p gesehen, wenn man sich die 1%-Tiefs ansieht. Selbst bei 4K sehen wir mit dem neueren Speicher einen kleinen Anstieg von 6% auf 1% Tiefstwerte.

    StarCraft II ist ein weiteres CPU-intensives Spiel, aber für alles die falschen gründe. Dieser alte Titel nutzt nur einen einzigen Kern stark, aber wir sehen, dass es einige Vorteile gibt, diesen Kern mit mehr Bandbreite zu versorgen, da die Leistung fast überall um 7 % gesteigert wurde.

    Schließlich werfen wir einen Blick auf War Thunder und hier sehen wir ziemlich beeindruckende Leistungssteigerungen bei 1080p, aber wie nützlich eine Leistungssteigerung von 24 % ist, wenn Sie bereits über 200 fps sind, ist schwer zu bestreiten. Trotzdem erwarten wir selbst bei 4K eine Leistungssteigerung von bis zu 9%.

    Taking the Average

    Insgesamt haben wir einige Wochen damit verbracht, zu testen 41 Spiele und wir werden uns gleich einen direkten Vergleich aller dieser Spiele ansehen. Aber wenn wir uns eine durchschnittliche Grafik ansehen, die mit dem Geomean berechnet wurde, sehen wir, dass DDR5-Speicher im Durchschnitt nur eine Steigerung von 3 % bei 1080p, 2 % bei 1440p und dann ein Prozent bei 4K bot.

    Basierend auf Angesichts dieser Zahlen tut DDR5 sehr wenig, um den Core i9-12900K bei einer Vielzahl aktueller Spiele zu unterstützen.

    41 Game Aufschlüsselung

    Hier sehen Sie nun die einzelnen Ergebnisse für alle 41 Spiele, wobei der Schwerpunkt auf den 1 %-Tiefs liegt.

    Wie wir gerade gesehen haben, bietet DDR5 insgesamt eine Leistungssteigerung von 3 %, aber Hier können wir sehen, dass die Gewinne in Spielen wie Far Cry 6 und Bright Memory bis zu 20 % betragen. Andere Spiele mit starken Zuwächsen sind Watch Dogs Legion, Assassin's Creed Valhalla, The Riftbreaker und Fortnite, um nur einige zu nennen.

    Es gab auch Spiele, die lief mit DDR5 langsamer, um 5% oder mehr, wie Age of Empires, Hitman 2, The Division 2, Valorant und Death Stranding.

    Außerdem sahen 26 von den 41 getesteten Spielen 4% oder weniger Leistungsunterschiede, was im Grunde nichts ist und das Gameplay identisch ist. Bei über 60 % der getesteten Spiele stimmte die Leistung also überein. Es ist auch erwähnenswert, dass der DDR5-6000-Speicher bei 75 % der getesteten Spiele keine Verbesserung von mehr als 5 % bot.

    Für diejenigen unter Ihnen, die die durchschnittlichen FPS-Daten sehen möchten, hier ist ein Blick darauf ...

    Die Daten bewegen sich ein wenig. War Thunder beispielsweise zeigt jetzt zusammen mit Doom Eternal die besten Ergebnisse für DDR5. Aber insgesamt beobachten wir sehr ähnliche Leistungstrends.

    Bottom Line

    Je nach den Spielen, die Sie spielen, kann DDR5-Speicher wenig bis gar keine Leistung bieten gewinnen, und dies gilt für die meisten Titel. Die leistungsstärksten Beispiele zeigen eine signifikante Steigerung von bis zu 20 %. Hier vergleichen wir Premium-DDR4-3600-Speicher mit Premium-DDR5-6000, wobei das DDR5-Kit einen Preisaufschlag von ~70 % kostet.

    DDR5 lohnt sich im Moment eindeutig nicht, aber das wussten wir bereits. Abgesehen vom Preis hat DDR5 in heutigen Spielen mit einem größtenteils Alder-Lake-Prozessor gegenüber DDR4 wenig zu bieten. Aus diesem Grund sollten preisbewusste Käufer DDR5 nur zu einem Preisaufschlag von 10 % oder vielleicht höchstens 20 % in Betracht ziehen, wenn sie sich für ein Flaggschiff wie den Core i9-12900K entscheiden.

    Die Wertgleichung ist für DDR5 deutlich schlechter, wenn man Sweet-Spot-Speicher wie zum Beispiel DDR4-3600 CL16 vergleicht. Die G.Skill Ripjaws V-Serie 32 GB ist für nur 135 US-Dollar erhältlich und das für das 32-GB-Kapazitätskit. In der Zwischenzeit ist das billigste DDR5 32-GB-Kit, das derzeit auf Newegg gelistet ist, Corsairs Vengeance für 310 US-Dollar und es ist nicht auf Lager. Das ist ein Preisaufschlag von 130 % im Vergleich zu Sweet-Spot-DDR4-Speicher, huh.

    https://techbord.com DDR4 vs. DDR5: Der beste Speicher für PC-Gaming

    Es sollte auch beachtet werden, dass Sie bei den meisten Spielen immer noch problemlos mit 16 GB RAM davonkommen. vor allem, wenn Sie ein guter Hummer sind und Ihr Betriebssystem sauber halten. Es ist sehr einfach, ein DDR4-3600 CL16 16-GB-Kit für deutlich unter 100 US-Dollar zu erwerben, das Ripjaws V zum Beispiel kostet nur 80 US-Dollar.

    Es sollte auch beachtet werden, dass Sie für die überwiegende Mehrheit der Spiele immer noch können mit 16 GB RAM leicht davonkommen.

    Wir können auch das Argument "Zukunftssicherheit" ansprechen, das in unseren ersten Alder-Lake-Tests häufig auftauchte. Das Grundargument ist folgendes: Investieren Sie jetzt in DDR5, damit Sie Ihr Motherboard später nicht wechseln müssen, wenn Sie auf Core der 13. Generation (Codename Raptor Lake) aufrüsten möchten.

    Aber warte... Raptor Lake wird DDR4-Speicher unterstützen, und obwohl es möglich ist, dass DDR5 in einem Jahr von mehr Nutzen sein wird, wird es immer noch nicht massiv sein und Spieler werden in Spielen fast immer GPU-begrenzt und nicht CPU-beschränkt sein. Das große Thema bei diesem zukunftssicheren Argument ist nach wie vor, es hängt davon ab, dass sich die Investition langfristig auszahlt mit sehr wenigen kurzfristigen Vorteilen.

    Nehmen wir in diesem Fall ein recht teures Mittelklasse-Mainboard wie das Gigabyte Aorus Elite AX. Es kostet 270 US-Dollar für die DDR4-Version oder 290 US-Dollar für die DDR5-Version, also zahlen Sie bereits eine Prämie von 7 % für das DDR5-Motherboard. Wie bereits erwähnt, kostet ein vernünftiges 32-GB-DDR4-3600-CL16-Kit 135 US-Dollar, also 270 US-Dollar für das Motherboard, 135 US-Dollar für den Speicher, und lass uns mit dem Core i9-12900K für 620 US-Dollar verrückt werden = eine 1.025 US-Dollar-Kombination.

    Nun, wenn wir uns für den billigsten DDR5-Speicher entschieden haben, den wir bei Newegg finden können, das Corsair Vengeance DDR5-4800 CL40 32-GB-Kit für 310 US-Dollar, fügen Sie die Aorus Elite AX DDR5 für 290 US-Dollar mit dem Core i9-12900K hinzu, und Sie haben Paketkosten von 1.240 US-Dollar, was insgesamt ungefähr 20 % Aufschlag ist.

    Das Problem ist, dass DDR5-4800 CL40-Speicher langsamer ist als DDR4-3600 CL16. Premium für langsameren Speicher?

    Wenn wir mit dem hier getesteten Speicher neu berechnen, sind Trident Z RGB, DDR4-3600 CL14 und DDR5-6000 CL36 finden wir mit Core i9-12900K und Aorus Elite AX eine ähnliche Marge, im Grunde kostet DDR5 am Ende 20 % mehr.

    DDR5, das derzeit verfügbar ist, wird im Vergleich zu DDR5-Speicher in ein oder zwei Jahren schrecklich sein...

    Man könnte argumentieren, dass sich eine Prämie von 20 % lohnt, wenn wir bereits Beispiele von 20% Gewinnen in Spielen gesehen. Aber Sie sind besser dran, das Geld für ein zukünftiges Upgrade zu sparen, denn der derzeit verfügbare DDR5 wird im Vergleich zu DDR5-Speicher in ein oder zwei Jahren schrecklich sein. Dasselbe passierte bei DDR4 und DDR3 davor.

    Wie wir in unserem ersten Alder-Lake-Test erklärt haben, können Sie mit dem Core i9-12900K ein vernünftiges Argument für DDR5 anführen, da es so ist teure CPU. Aber unser Rat für Gamer ist, sich für den viel günstigeren Core i7-12700KF für nur 395 US-Dollar zu entscheiden – und zu diesem Zeitpunkt ist das DDR5-Paket 25 % teurer – und dann fast 30 % mehr mit dem 12600K.

    Für preisbewusste Spieler, die mit einem Core i5 oder i7 auf Alder Lake springen möchten, rate ich zu einem Einstiegsmodell Z690-Motherboards wie das Gigabyte Z690 UD DDR4 für 200 US-Dollar oder das MSI Z690-A Pro DDR4 für 220 US-Dollar und kombiniere das mit einem erschwinglichen DDR4-Kit wie dem Ripjaws V für 135 US-Dollar.

    Wenn Raptor Lake am Ende landet Da es ein großer Schritt nach vorne ist und ein Upgrade wert ist, kaufen Sie am besten einfach ein neues Z790-Motherboard mit DDR5-Speicher und verkaufen das DDR4-Gerät aus zweiter Hand, da es seinen Wert behält. Intel-Motherboards tun dies aufgrund der starken Produktsegmentierung immer. An diesem Punkt sollten Sie sowieso ein besseres Motherboard und viel hochwertigeren DDR5-Speicher zu einem deutlich günstigeren Preis bekommen.

    Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Besitzer der Core-Serie der 12. -gen trifft frühestens auf, und dann bräuchtest du sowieso ein neues Motherboard.

    Jetzt, wo wir Ich habe DDR4- und DDR5-Speicher in einer Vielzahl von Spielen verglichen. Der nächste Schritt besteht darin, ein detailliertes Video zur Speicherskalierung für Alder Lake bereitzustellen, und das ist bereits in Arbeit. Es ist geplant, eine breite Palette von DDR4- und DDR5-Speicher zu vergleichen, um den Sweet Spot für die Intel-Serie der 12. Generation sowohl in Spielen als auch in Anwendungen zu finden. Bleiben Sie dran.

    G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 CL14 bei Amazon G.Skill Trident Z5 RGB DDR5-5600 CL36 bei Amazon Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3200 CL16 bei Amazon Corsair Vengeance DDR5-4800 bei Amazon Kingston Fury Renegade DDR4 CL18 auf Amazon MSI Z690-A Pro WiFi DDR4 auf Amazon Gigabyte Z690 Aorus Elite AX DDR4 auf Amazon MSI Z690 Tomahawk WiFi DDR4 auf Amazon Asus TUF Gaming Z690-Plus WiFi D4 auf Amazon Intel Core i5-12600K auf Amazon Intel Core i7-12700K bei Amazon Intel Core i9-12900K bei Amazon





Neueste Nachrichten aus dem Bewertungen