Nachrichten

  • Techbord - Tech Trivia: Welcher davon war kein x86-CPU-Hersteller?

    Tech Trivia: Welcher davon war kein x86-CPU-Hersteller?
    Vor 27 Tagen und 1 stund

    Cyrix Motorola IBM VIA Wählen Sie Ihre Antwort und die richtige Wahl wird angezeigt. Richtige Antwort: Motorola Nächste Wissenswertes: Die erste Webcam aller Zeiten wurde an der Universität Cambridge eingesetzt. Was sollte sie überwachen?

    Lesen Sie weiter…

    IBM war von Anfang an an der Entwicklung von x86-Systemen beteiligt und entwarf und fertigte irgendwann x86-Prozessoren für PCs sowie eingebettete Systeme.

    Cyrix war ein 1988 gegründeter Mikroprozessorentwickler. Sie spezialisierten sich auf mathematische Coprozessoren für 286er und 386er Mikroprozessoren. IBM hat sich mit Cyrix zusammengetan, um ihre berüchtigtsten Produkte zu entwickeln, die um die Intel Pentium-Ära herum veröffentlicht wurden, die Cyrix 5x86- und 6x86-CPUs. Cyrix wurde 1997 von National Semiconductor übernommen und später in eine der Divisionen von Texas Instruments aufgegliedert.

    VIA war in den 1990er Jahren ein weiterer aktiver Hersteller von x86-CPUs, der sich nach der Übernahme von IDT Centaur auf stromsparende Lösungen spezialisierte und damit den Einstieg in den Mikroprozessormarkt mit den Prozessoren VIA C3, VIA C7 und VIA Nano. VIA produziert weiterhin Chips über Zhaoxin, ein Joint Venture mit der Stadtregierung von Shanghai, das auf dem chinesischen Markt tätig ist.

    Motorola war eines der ersten Halbleiterunternehmen der Welt mit einer reichen Geschichte von Mikroprozessoren, die in verschiedene Anwendungen, aber noch nie einen Prozessor der x86-Klasse für den PC-Markt entwickelt. Die Halbleitersparte von Motorola wurde in zwei eigene Hersteller ausgegliedert: ON Semiconductor, das bis heute tätig ist, und Freescale Semiconductor. Letztere wurde 2015 von NXP übernommen, die Jahre später von Qualcomm aufgekauft wurde.





Neueste Nachrichten aus dem techspot