Nachrichten

  • Techbord - Was war der erste digitale, programmierbare Roboter der Welt?

    Was war der erste digitale, programmierbare Roboter der Welt?
    Vor 6 Tagen und 10 Stunden

    The Johns Hopkins Beast The General Electric Walking Truck The Stanford Arm Unimate Wählen Sie Ihre Antwort und die richtige Wahl wird angezeigt. Richtige Antwort: Unimate Nächste Wissenswertes: Nintendo wurde 1889 gegründet und verkaufte zunächst welches Produkt?

    Lesen Sie weiter…

    Der erste digitale/programmierbare Roboter hieß Unimate und wurde im selben Jahr, in dem sein Patent genehmigt wurde, für einen Verlust von 35.000 US-Dollar an General Motors verkauft. Der Unimate wurde 1954 von George Devol zum Patent angemeldet (erteilt 1961 – US-Patent 2,988,237).

    Die Maschine war im GM-Werk Ewing Township, New Jersey, stationiert. Der Autohersteller verwendete den 2.700 Pfund schweren Unimate, um Druckgussteile zu extrahieren und auf Autokarosserien zu schweißen. Dies war eine gefährliche Aufgabe für Arbeiter, die durch giftige Dämpfe vergiftet werden oder Gliedmaßen verlieren könnten, wenn sie nicht aufpassen.

    Der ursprüngliche Unimate bestand aus zwei großen verbundenen Kisten und einem Arm, in dem systematische Aufgaben gespeichert waren ein Trommelgedächtnis. Es dauerte nicht lange, bis Chrysler, Ford und andere Hersteller eigene Unimates suchten und in kurzer Zeit wurden Hunderte der Roboterarme eingesetzt.

    Bis 1966 ging der Unimate in die Serienproduktion bei Unimation ein in Connecticut und im selben Jahr sah das weltweite Publikum der Tonight Show von Johnny Carson zu, wie sie Bier einschenkte und Golf spielte. In der Populärkultur erschuf der Charakter von DC Comics, Alan von Neumann, Jr., einen fiktiven Roboter namens Unimate.





Neueste Nachrichten aus dem techspot